Startseite
    geschaut
    gelesen
    gelacht
    getagt
    gefühlt
  Archiv

 

https://myblog.de/hyoscyamin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
der Therapie-stempel auf der Stirn

Kennen Sie das? Sie treffen jemand nettes, unterhalten sich gut und irgendwann wird die Keule ausgepackt; "ja, mein Psychotherapeut hat mir das und jenes geraten".

plong.

Psychotherapeut? Haben Sie es hier etwa mit einem kinderfressenden Massenmörder in psychatrischer Behandlung zu tun? Wer geht denn zum Psychater?

Menschen wie ich.
Wobei ich zugegebener Maßen noch nicht den Schritt gegangen bin, der fällig wäre, aber daran arbeite ich.
Und außer mir sind es in dieser unglaublich rasanten Welt noch ein paar andere, die den Druck nicht mehr standhalten (wollen).
Ich spreche jetzt so frei, ohne zu wissen was es ist, dass mich Depressionen erleiden lässt. Aber ich werde weiter berichten -trotz Angst vor den Stempeln!


Worauf ich hinaus will;
diese stigmatisierende Wahrheit, zum Psychater zu gehen, in Therapie zu sein; Ein Zeugnis für fehlende Stärke, labile Psyche?
Und ich muss sagen; mit Nichten, denn Sie würden auch zu einem Arzt gehen, wenn Sie krank sind -sollten Sie zu mindest.
Und diese "psychisch kranken" Menschen -so wie ich- sind weder Serienmörder, noch sich verletztende Wracks, noch bin ich ein griesgrämiger oder äußerst trauriger Mensch, der als graue Maus zu hause still weint.

Wieviel Prozent schustern Sie dieser Krankheit zu? Jemand, der therapiert wird, ist keinesfalls unberechenbar, noch mit samthandschuhen anzufassen. Er ist einfach krank. Und wie würden Sie sich auf kurz oder lang fühlen, wenn Sie alle zwei Wochen grundlos zu hause sitzen und sich so mies fühlen, dass Sie einfach weinen. Und Sie schämen sich, weil Sie keinen Grund haben und Ihr Verstand sich ganz klar ausspricht, dass Sie völlig fehl handeln?Würden Sie sich krank fühlen?

Ich weiß, dass ich krank bin und daran arbeiten muss, habe aber Angst vor dem Stempel der "kranken" pardon "normalen" Menschen, die nicht verstehen könne, wie stark man sein muss, um seine Schwäche zu sehen!
10.5.06 15:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung